Nicht nur an Festtagen ist die Zeit gekommen, auch mal an andere zu denken. Viele Menschen denken das ganze Jahr über an sich selbst und verlieren so die Mitmenschen aus dem Blick. Stress, Angst und Wut begleiten uns jeden Tag. Doch Ignoranz ist eine Eigenschaft, die in der Regel nur schadet. Um eine Person darauf hinzuweisen, können kurze Ignoranz Sprüche das richtige Mittel sein. Für mehr Toleranz und Bewusstsein gegenüber den Mitmenschen.

 

Ignoranz Sprüche und Gedichte über ignorante Menschen

Niemand mag gerne ignorante Menschen. Ein Zitat von Mahatma Gandhi besagt „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“ Dies zeigt aber auch, dass man sich nicht von der gesellschaftlichen Ignoranz beeinflussen lassen darf. Es gibt viele Wege sich von Missgunst und negativen Glaubenssätzen zu befreien. Gleiches gilt für Oberflächlichkeit.

Ein ignoranter Mensch ist der,
der die Welt sieht sorgenschwer,
weil überall die Norm vergeht
und ihm das Weltbild so verweht.
Ein ignoranter Mensch ist einer,
der nichts weiß und auch nicht weiter
nachfragt, wenn er nichts versteht,
der nur meckert und dann weitergeht.

Ignoranz ist die böse Stiefmutter der Toleranz.

Wenn sich Unwissenheit und Vernunftlosigkeit paaren
und dabei den Hass auf das Fremde bewahren,
dann heißt das Kind wohl Ignoranz.
Wenn es heranwächst wird nicht selten draus
ein Geschöpf, dem man nur mit Graus
und nicht im Dunkeln begegnen mag.
So lebt es einsam vor sich hin, mit verschloss‘nen Augen.
Wird nie lieben, wird nie verstehen, wird nie trauen
und vergeht.

Willst bis an den Grund Du sehen,
musst Du in die Tiefe gehen,
musst einen Tauchgang auch riskieren,
Dich mal mit rauen Wellen arrangieren,
wenn nicht nur ein laues Lüftchen säuselt
und sich die Oberfläche sanft nur kräuselt!
Eine glattere Oberfläche ist Dir lieber?
die zeigt Dir nichts, die spiegelt wieder!

Aus der Dummheit und Unvernunft Tanz
ergibt sich stets die Ignoranz.

Aus Gewohnheit wird gehasst,
was einem nicht in den Kram passt.
Ist da einer schwul oder bi,
wird gemeckert wie noch nie.
Hat da einer bunte Haare,
ist was er sagt auch nicht das Wahre.
Ist einer schwarz oder gar gelb,
wird bezweifelt der Lauf der Welt.
Isst da einer mal kein Fleisch,
ist er an der Dummheit reich.
Wenn man nicht aus der Reihe tanzt
ist man ein Teil der Ignoranz.

Aktuelle Weihnachtsangebote und Aktionen ansehen
 

Ignorieren statt probieren,
vorübergehen statt verstehen,
Augen schließen anstatt sehen
und die Toleranz verlieren.
All das tun die dummen Leute,
die gestern leben und nicht heute

Wer sich dem Neuen stets verschließt
und gegen das Verständnis schießt,
wer sich versteckt in Unwissenheit
und denkt er sei von Schuld befreit,
dem sei gesagt, dass in der Ignoranz
Dummheit einen Reigen tanzt.
Und mit ihr dreht sich die Unvernunft,
die ihn macht intolerant und stumpf.

Ignoranz, das heißt nicht wissen wollen
von den vielen schönen und auch tollen
Sachen, die das Leben bereitzuhalten mag.
So geht der Ignorante stets vorbei an schönen Dingen,
wird auf die Torheit sich ein Loblied singen
und so verschwenden den ganzen Tag.

Man sagt, stille Seen, die sind tief,
die Stille, die ist da ursächlich!
Doch lärmt die Menschheit heut‘ massiv
und wo es laut wird, wird’s auch oberflächlich!

Kind ist ignorant

In die Tiefe gehen ist schwer,
leichter ist in jedem Fall,
man sieht es locker und leger,
und denkt statt tiefgründig – banal!

Du sagst, es ist wirklich schade,
alles achtet nur auf die Fassade,
was kann denn da dahinterstecken?
Keiner will es mehr entdecken!
Du sagst, ich müsste es mal wagen,
auch nach dem „Warum?“ zu fragen,
müsste diese Frage stellen,
sonst könne ich kein Urteil fällen!

Sei achtsam, was DU anderen tust,
spiele niemals mit dem Glück,
denn alles was du anderen tust,
das fließt zu DIR zurück.
“Arrogant”, dies war sein Name,
was er auch jedem zeigt.
Egal ob Herr ob Dame,
ER war der, der sich keinem neigt.
So geschah es an einem Tage,
da wurd ER unsanft umgerannt,
von einem schwarzen Burschen,
den ER wohl schon sehr lange kannt.

Bewerte nicht ständig die ANDEREN,
denn die tun das auch.
Geh mit Beispiel voran,
und ändere den Brauch.
Ignoranz gibt es so viel,
doch Toleranz ist das höchste Ziel.

Toleranz formt die Gesellschaft,
es formt das Leben.
Es bringt uns dazu alles zu vergeben.
Toleranz bringt Freiheit,
Ignoranz abzulehnen erfordert Mut.
Dennoch ist es erstrebenswert,
das sinnvollste und höchste Gut.

Zu den besten Geschenkideen für die Familie