Besonders Japan hat einige außergewöhnliche Esskulturen von weltbekanntem Sushi über dem Fondue ähnelndem Shabu Shabu bis hin zu in Tisch eingebauten Grills. Diese sogenannten Teppanyaki Tischgrills findet man in jedem asiatischen Land in anderen Variationen, doch besonders beliebt wurde die japanische Version des Grillens.

 

Der elektrische Teppanyaki Tischgrill hat sich schon seit vielen Jahrhunderten in der japanischen Küche etabliert. Ähnlich des spanischen Pendants, dem Plancha Grill, werden auf dem Teppanyaki Grill die Grillgüter ohne Öl oder Fett auf einer Grillplatte, die meist aus Stahl gefertigt wurde, gegrillt.

Der asiatische Grill erfreut sich bis heute großer Beliebtheit, ob seiner vielfältig einsetzbaren Möglichkeiten. Ähnlich des Raclette Steins kann auf einem Teppanyaki Grill beinahe alles gegrillt werden, von Fleisch über Geflügel zu Gemüse.

Empfehlungen: Gute Teppanyaki Tischgrills in der Übersicht

BP-2641 Bambus Grill XL- Kombinierter Teppanyaki von Tristar

Der Teppanyaki Grill von Tristar besticht mit seiner originellen Bambus-Optik. Dieser Tischgrill ist der perfekte Hingucker für jede Feier oder den gemütlichen Abend. Das Thermostat ist abnehmbar und sehr einfach einstellbar, sodass die Grillplatte leicht verstaut werden kann.

Eine kleine Kontrollleuchte zeigt an, wenn das Gerät eingeschaltet ist. Die Grillplatte besteht aus langlebigem Druckguss Aluminium und verfügt über eine Antihaft-Beschichtung, die das Fleisch nicht auf der Grillplatte anheften lässt.

Der Grill wird durch seine Leistung von 2000 Watt schnell heiß und erreicht zügig die passende Temperatur zum Grillen. Der Teppanyaki Tischgrill besitzt die Maße von 51 cm x 25,4 cm und ist für 6 Personen geeignet. Die Teile des Grills sind spülmaschinenfest und problemlos zu reinigen.

Lono Tischgrill flach und gerippt von WMF

Die Marke WMF ist bekannt für ihre qualitativ hochwertigen Küchengeräte und ihr Zubehör. Neben Töpfen und Pfannen gehören inzwischen auch Raclette-Grills, Fondue und andere Geräte dazu. Mit dabei seit einigen Jahren auch die japanischen Tischgrills. Dieser elektrische Tischgrill kommt in einem eleganten matten Cromargan und Silber daher.

Die Grillfläche verfügt über sowohl eine gerippte Seite wie auch eine flache Seite. Die gerippte Seite eignet sich besonders gut, um Fleisch zu braten, die flache, traditionelle Seite eher für Gemüse. Die Grillfläche verfügt über eine Größe von 27 cm x 41 cm und der gesamte Tischgrill ist 29 cm breit, 53,5 cm lang und hat eine Höhe von 7,5 cm.

Der Grill ist elektrisch und verfügt über eine per Knopfdruck herausnehmbare Auffangschale für Fett. Die Temperatureinstellungen des japanischen Tischgrills sind stufenlos regelbar und ein LED-Lämpchen zeigt den Betrieb an. Die Grillplatte mit Anti Haft Beschichtung ist zudem spülmaschinenfest.

Grill Teppanyaki Fiesta von Russell Hobbs

Dieser Teppanyaki Tischgrill kommt in einem stylischen, schlichten Design. Er verfügt über eine herausnehmbare Auffangschale für Fett unter der Grillplatte, die antihaft-beschichtet ist. So können Schale und Platte auch sehr einfach gereinigt werden. Die Auffangschale für Fett ist zudem geeignet für die Spülmaschine.

Der Tischgrill verfügt über eine 45 cm x 25 cm große Grillfläche. Die Temperatur des Grills kann variabel auf verschiedenen Stufen eingestellt werden. Das Kabel ist abnehmbar, sodass die Lagerung des Grills vereinfach wird. Mit 2400 Watt Leistung kann das integrierte Heizelement schnell und effizient aufgeheizt werden. So wird der Grillabend zum vollen Erfolg!

Plancha Blue Flame L Gas Tischgrill von Campingaz

Dieser nicht ganz Teppanyaki Gas Tischgrill kommt in der etwas anderen Verpackung. Er ist kein richtiger Teppanyaki Grill in eigentlichem Sinne, sondern ein spanischer Plancha Grill. Doch dadurch, dass der Planche Grill das Vorbild für den japanischen Teppanyaki Grill war, ist dieses Gerät auch für das traditionelle japanische Gericht geeignet.

Dieser Plancha Grill ist auch von weiterer Besonderheit: Er ist einer von wenigen mit Gas betriebenen Plancha Grills. Mit zwei voneinander getrennt regelbaren Brennern, können mit optimal anpassbarer Hitze die Grillgüter gebraten werden. Gas Grills haben immer den Vorteil, dass die Temperaturen einfacher zu regeln sind, als über Pastenbrenner oder Kohle.

Die Grillfläche ist aus emailliertem Stahl und mit einer Größe von 66cm x 42cm. Dank der besonderen Blue Flame Technologie des Herstellers Campignaz wird die Platte gleichmäßig erhitzt. Die Grillplatte kann sehr einfach gereinigt werden und die Fettauffangschale ist herausnehmbar und für die Spülmaschine geeignet.

Der Gasschlauch wird mitgeliefert. Er ist nicht als Tischgrill geeignet, sondern muss durch seine Größe auf einem separaten Ständer befestigt werden. Er kann auch im Outdoor-Bereich verwendet werden.

Japanischer Tischgrill aus Edelstahl kaufen

Ein Teppanyaki Grill kann sowohl im Elektrofachmarkt als auch online gekauft werden. In einem Fachmarkt kann man sich gerne auch einmal von sachkundigem Personal beraten lassen.

Auch haben häufig Supermärkte wie Lidl Teppan Yaki Grills im Sortiment oder auch andere Discounter wie Aldi haben saisonal hin und wieder Mini Woks und Grills im Angebot, oft sogar ausgeschriebene Teppanyaki Tischgrills. Sollte man nun doch lieber online bestellen, gibt es auch da viele Möglichkeiten.

Aktuelle Weihnachtsangebote und Aktionen ansehen
 

Über Versandhäuser und Drittanbieter wie Amazon oder eBay kann man schon einmal ein Schnäppchen erwischen. Zudem kann man auch die Grills aus den Online Shops der Hersteller beziehen. Die Preispanne bei den Teppanyaki Tischgrills kann von 50 Euro bist in den hohen 100€ Bereich fallen.

Rezepte für den heimischen Japangrill

Es gibt sehr viele Gerichte, die sich für einen Teppanyaki Grill eignen. Die Gerichte auf einem Teppanyaki Grill sind gesünder und fettarmer als bei normalen Grillen, da die Gerichte vollkommen ohne Öl oder Fett gegrillt werden. So klebt nur gerne einmal das Essen an der Platte fest, sollte diese unbeschichtet sein.

  • Um einen gesunden Lebensstil aufrecht zu halten, lassen sich viele verschiedenen Gemüsearten auf dem japanischen Tischgrill zubereiten und grillen.
  • Besonders eignen sich hier Paprika, Zucchini, Pilze und alles, was man auch auf einen normalen Grill oder ein Raclette zubereiten kann.
  • Gemüse im Idealfall vorher kurz blanchieren oder dünsten.
  • Auch Brotstücke lassen sich auf den Grill legen und toasten oder erwärmen.
  • Beliebt ist es auch Meerestiere wie Garnelen oder Krebsscheren und Krebsschwänze zu servieren.
  • Doch am Beliebtesten sind Fleischsorten wie Rind oder Schwein.

Bei Rind bietet sich am besten Rinderfilet an, da das Fleisch von Hüfte oder Nuss, beziehungsweise Keule, beim Grillen zu zäh wird. Ein Klassiker unter dem Fleisch für das Gerät ist Geflügel. Dieses eignet sich sehr gut, besonders wenn man am besten Hähnchenbrust oder Putenbrust wählt. Das gegrillte Gemüse eignet sich sehr gut als Beilage.

Outdoor Teppanyaki Tischgrills

Teppanyaki Tischgrill

Die verschiedenen Soßen, in die man das Fleisch dippen kann, sind auch eine gute Ergänzung und lassen sich einfach zubereiten. Serviert man eine Auswahl an Salaten dazu, steht dem gemütlichen Grillen nichts im Wege. In diesem Zusammenhang ist auch der Artikel Mini Wok Rezepte zu empfehlen.

Der Sommer ist die beliebteste Jahreszeit, um zu grillen. Doch unweigerlich stellt sich die Frage, wie man grillen möchte. Manche Grills sind nicht für den Outdoor Bereich geeignet. Doch solange es nicht in Strömen regnet und der Grill dem Regen direkt ausgesetzt ist, kann eigentlich jeder Grill im Außenbereich, egal ob Terrasse oder Garten, benutzt werden.

Zertifizierung für Außeneinsatz

So auch die Teppanyaki Grills. Einige Teppanyaki Tischgrills kommen mit einer besonderen Zertifizierung für outdoor, so zum Beispiel der oben beschriebene Plancha-Grill von Campingaz. Doch auch Teppanyaki Tischgrills wie der SEVERIN KG 2397 Tischgrill oder der Philips HD4419/20 Tischgrill können auf dem Terrassentisch aufgestellt werden.

Wenn man nun den eigentlichen Tischgrill nicht auf den Tisch stellen möchte, gibt es auch passend zu vielen Modellen, Ständer, auf denen man den Grill stellen kann.

Hier gilt es nur darauf zu achten, ob der Ständer auch in zu dem Grill im Besitz passt. Im Falle des Herstellers WMF beispielsweise, sind die Ständer von WMF auch nur kompatibel mit Geräten des gleichen Herstellers.

Teppanyaki Tischgrill selber bauen

Der ursprünglich aus Japan stammende Teppanyaki Grill findet man heute noch in japanischen Restaurants in der traditionellen Variante des Teppanyaki auf einer in den Tisch eingelassenen Stahlplatte. Auch für den heimischen Induktionsherd gibt es solche Platten.

Der AEG 9441893196 Maxisense Plancha Grill kann man auf dem heimischen Herd bedienen und eignet sich auch für Induktion. Der Plancha Grill ist das spanische Pendant zum Teppanyaki Grill. Diese Platte von AEG eignet sich also auch für Teppanyaki, nicht nur für gemütliches Plancha. Aus einer solchen Platte lässt sich mit etwas Geschick also auch ein eigener japanischer Grill herstellen. Im Internet gibt es hierzu einige Anleitungen.

BP-2641 Bambus Grill XL- Kombinierter Teppanyaki von Tristar

Lono Tischgrill flach und gerippt von WMF

Grill Teppanyaki Fiesta von Russell Hobbs

Japanischer Tischgrill mit Gas

Einen Teppanyaki Tischgrill gibt es meistens nur in der Form eines Elektrogrills. Dabei hat sich seit Jahren unter den Grillmeistern der Gasgrill zu einem Liebling entwickelt. Doch gerade als Tischgrill-Variante gibt es kaum Teppanyaki Grills mit Gasnutzung. Dafür gibt es zum Beispiel die Plancha-Variante vom Hersteller Campignaz als eigenständigen Gasgrill mit Ständer.

Oftmals findet sich der Gasgrill mit Teppanyaki-Style Grillplatte auch nur im professionellen Catering und Gastronomiebereich. Für den normalen Haushalt, um bei gemütlicher Runde am Esstisch Teppanyaki zuzubereiten bietet ein Elektrogrill mehr Vorteile. Die Handhabung ist einfacher und die Zubereitung auch ungefährlicher.

Zu den besten Geschenkideen für die Familie