Der Mini Wok ist ein praktischer Küchenhelfer, der in keine Küche fehlen sollte. Er kommt schnell auf hohe Temperaturen und eignet sich ideal, um das Essen direkt am Tisch zuzubereiten. Gerade zu Weihnachten, wenn Gäste erwartet werden, kann man gemütlich und gesellig am Tisch sitzen, ohne stundenlang am Herd zu stehen.

 

Die Mini Wok Rezepte sind für mehrere Personen geeignet, da der Wok mit bis zu sechs kleinen Pfannen erhältlich ist. Passend zur Weihnachtszeit lassen sich viele leckere Speisen darin zubereiten. Auch Soßen, Gemüse und die passenden Beilagen sind im kleinen Wok schnell fertig.

Ideal ist der Mini Wok auch für leckere Partyrezepte oder verschiedene Fleischspeisen. Die Vorbereitungen können rechtzeitig getroffen werden, sodass die Zubereitung am Tisch keine Arbeit mehr, sondern eine Freude ist.

Kochen mit den Mini Wok Rezepten

Gemütliches Kochen direkt am Tisch ist mit dem Mini Wok kein Problem mehr. Das Gerät besteht aus einer speziellen Heizplatte, auf der bis zu sechs (manchmal auch mehr) kleine Pfannen ihren Platz finden. Der Mini Wok benötigt nur eine Steckdose und einen Tisch, auf dem er aufgestellt wird.

Jeder Gast kann aus den einzelnen Zutaten wählen und seine Pfanne individuell füllen. So lassen sich zahlreiche Gemüsesorten, Reis und Nudeln, Fleisch oder auch andere Zutaten in geselliger Runde zubereiten. Der Mini Wok kommt schnell auf Temperaturen und sorgt für eine leckere Mahlzeit.

In kürzester Zeit können mehrere kleine Portionen zubereitet werden. Es wird nur wenig Fett benötigt und wichtige Nährstoffe bleiben durch die kurze Garzeit erhalten. Der kleine Küchenhelfer bereitet aber nicht nur asiatische Gerichte zu, sondern eignet sich auch für weihnachtliche Kochgenüsse.

Fitness-Rezept für den Mini-Wok

Zutaten:

  • 100 g Wok Choi
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 cm Ingwer
  • 1/2 Zehe Knoblauch
  • 1 Schuss Bienenhonig
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Im ersten Schritt schneidet man beim Wok Choi ca. 2cm der unteren Knolle ab, so dass sich die einzelnen Blätter lösen. Anschließend wäscht man die Blätter und trocknet sie mit Küchenrolle vorsichtig ab.
  2. Im Anschluss schneidet man den Ingwer sowie den Knoblauch in kleine Würfel.
  3. Danach vermischt man das Olivenöl mit der Sojasauce, dem Knoblauch sowie Ingwerstücken, einem Schuss Honig und einer kleinen Prise Salz.
  4. Nun erwärmt man die Mischung in einer Pfanne und gibt dann die Wok Choi Blätter dazu.
  5. Zum Schluss alle Zutaten für ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln bis diese glasig sind.

Mini Wok Rezepte für Partys

Bei einer Party sollte der Mini Wok auf keinen Fall fehlen. Hier kann der Tisch reichlich gedeckt werden, denn es lassen sich nahezu allen Zutaten in der Mini Wok Pfanne zubereiten. Gemüse wie Paprika, Blumenkohl, Möhren, Zwiebeln und vieles mehr sind geeignet. Passend dazu sollte ein hitzebeständiges Öl verwendet werden.

Klein geschnittenes Fleisch passt prima zu frischem Gemüse und findet in der kleinen Pfannen ebenfalls Platz. Um eine kleine Mahlzeit aus den verschiedenen Zutaten zu zaubern, wird das Ganze zum Schluss noch mit Reis oder Nudeln aufgefüllt. Ebenfalls wichtig sind verschiedene Soßen, die sich auch zum Würzen und Abschmecken nicht bei Mini Wok Rezepten fehlen dürfen.

Paprika-Fleisch-Topf aus dem Mini Wok

Zutaten:

  • Paprikaschoten
  • Zwiebeln
  • Gewürzgurken
  • Rindfleisch
  • Tomatenketchup
  • gekochter Reis
  • Salz/Pfeffer/Paprikapulver
  • Sesamöl

Zubereitung:

  1. Die Paprika wird gewaschen, entkernt, geviertelt und in dünne Streifen geschnitten.
  2. Die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Das Fleisch abwaschen und in kleine Würfel schneiden.
  4. Die Mini Wok Pfanne dünn mit Öl ausstreichen und das Fleisch darin anbraten.
  5. Die Paprikastreifen und die geschnittenen Zwiebeln dazu geben.
  6. Zum Schluss den gekochten Reis untermischen und etwas Ketchup dazugeben.
  7. Mit Salz und Pfeffer würzen – fertig.

Mini Wok Rezept mit Rindfleisch und Gemüse

Mini Wok RezeptZutaten:

  • Gemüse nach Wahl
  • Erdnusspaste
  • Kokosnussmilch
  • Cashewkerne
  • Mariniertes Rindfleisch
  • Chilipaste
  • Koriander
  • Limonenblätter
  • Ingwer
  • Duftreis
  • Öl
  • Sojasoße

Zubereitung:

  1. Reis waschen, mit doppelter Menge Wasser kochen und ziehen lassen.
  2. Rindfleisch in kleine Würfel zerteilen.
  3. Das Gemüse sollte immer die gleiche Größe haben. Also mundgerechte Stücke schneiden.
  4. Die Mini Wok Pfanne dünn mit Öl ausstreichen und die Gemüsestreifen darin anbraten.
  5. Ingwer reiben, Limonenblätter dazu geben (nicht mitessen), ab und zu umrühren.
  6. Das Fleisch ggf. in einer anderen Minipfanne Medium anbraten und anschließend die Gemüsestreifen untermengen.
  7. Zum Würzen: Cashewkerne, Koriander, Ingwer, Sojasoße, Erdnusspaste, Kokosnussmilch und ein wenig Chilipaste verwenden.
  8. Zum Schluss den gekochten Reis untermischen und Limonenblätter entfernen.
  9. Mit Salz abschmecken und fertig.

Wok Kochbuch: Die 150 besten Wok Rezepte

Beka Pro Induc Wokpfanne Antihaft Wok

Tower Cerastone Pfanne

Das beste Mini-Wok Rezept für Zwischendurch: Nudeln wie beim Chinesen

leckere-mini-wok-rezepte-zum-nachkochenDieses Rezept lässt einem schon beim bloßen Gedanken daran das Wasser im Mund zusammenlaufen, denn es vereint alle Vorteile der asiatischen Küche und macht sie fit für ein sehr leckeres und schnell zuzubereitendes Gericht für Zwischendurch. Das Mini Wok Rezept ist nicht nur geschmackvoll, sondern eignet sich auch als Essen für Spieleabende, Filmnächte oder gemeinsames Kochen.

Zutaten:

Aktuelle Weihnachtsangebote und Aktionen ansehen
 
  • 2 TL Reisessig
  • 2 TL Walnussöl
  • 3 TL Sojasauce
  • 2 TL Hoisin-Sauce
  • 2 TL Rohrzucker
  • 2 TL Knoblauchpulver oder frische Knoblauchzehen (gehackt)
  • 3 TL Ingwer, gemahlen
  • 1 TL Koriander, gehackt
  • 500 Gramm asiatische Ramen-Nudeln bzw. Eiernudeln
  • 2 TL Olivenöl oder Chilliöl, wenn etwas schärfer gewünscht
  • 1 Gehackte Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe, geschnitten (siehe oben)
  • 90 Gramm Shiitake-Pilze, in Streifen geschnitten
  • Brokoli, in Röschen geschnitten (in Knoblauch angebraten auf Wunsch)
  • 1 Möhre, in feine Streifen geschnitten
  • 250-500 Gramm Fleisch / Fisch nach Wahl (Hühnchen empfohlen)
  • 50 Gramm zermahlene Erdnüsse

Zubereitung:

  1. Die einzelnen bereits vorbereiteten Zutaten: Reisessig, Walnussöl, Sojasauce, Hoisin-Sauce, Rohrzucker, Knoblauch und Ingwer sowie die zermahlenen Erdnüsse in den Mini-Wok geben und erhitzen, bis sich eine satte Soße gebildet hat.
  2. Die Nugeln in einem separaten Topf regulär zubereiten und abtropfen lassen.
  3. Das Fleisch mit einem Drittel der oben zubereiteten Soße vermengt anbraten.
  4. Pilze, Möhren, Zwiebeln und den Brokoli dezent erhitzen, bis diese glasig sind.
  5. Alle Zutaten mit dem Rest der Soße in dem Mini-Wok vermenegen und mit dem Koriander vermischen. Scharf abraten und warm servieren. Sollte die Soße zu wenig sein, entweder etwas nachbereiten oder mit Walnussöl ergänzen.

Mini-Wok-Rezept für den gelungenen Feierabend

asiagericht-mini-wok-rezeptDieses Mini-Wok-Rezept ist eine echte Kür unter den Gerichten, die sich mit dem Mini-Wok zubereiten lassen und besitzt gerade im Nachgeschmack echtes fernöstliches Flair. Dabei wird der Gaumen zärtlich durch die aufregenden Nuancen typisch asiatischer Zutaten umspielt. Ein Besuch beim Chinesen könnte nicht beser verlaufen.

Zutaten:

  • 200 g Mungobohnenkeimlinge
  • 200 g Basmatireis
  • Salz und Pfeffer
  • 8 Stiele Koriander
  • 250 g Knollensellerie
  • 1 TL Speisestärke
  • 2 EL Sojasoße
  • 4 EL Sweet-Chili-Soße (Flasche)
  • 4 Möhren
  • 1 Stange Porree
  • 4 Entenbrüste (à ca. 250 g)

Zubereitung:

  1. Im ersten Schritt werden der Sellerie, die Möhren sowie der Porree geschält und geputzt. Danach werden diese gewaschen und in feine Würfel geschnitten. Mungobohnenkeimlinge im Anschluss waschen und in einem Sieb gut abtropfen. Den Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
  2. Den Koriander waschen und die Blättchen abzupfen.
  3. Als drittes die Entenbrust kurz mit Wasser säubern und trocken ­tupfen. Die Haut ablösen und in dünne Streifen schneiden. Fleisch in grobe Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in der Stärke suhlen.
  4. Die abgeschnittene Entenhaut in einem heißen Wok oder einer hohen Pfanne ohne Fett knusprig braten. Auf Küchen­papier abtropfen lassen und mit Salz bestreuen. Dabei eignet sich besonders Meersalz.
  5. Das gesammelte Entenfett bis auf 2 EL, aus dem Wok gießen. Fleisch im restlichen Fett rund­herum 3–5 Minuten kräftig anbraten. Herausnehmen. Sellerie und Möhren im Entenfett 2–3 Minuten anbraten, Porree und Bohnenkeimlinge zufügen und 2–3 Minuten weiterbraten.
  6. Mit Sojasoße oder Hoisinsoße ablöschen. Sweet-Chili-Soße und Fleisch zufügen und erhitzen. Enten mit Reis auf Tellern anrichten. Entenhaut und Koriander darüberstreuen. Fertig ist eines der besten Mini-Wok-Rezepte.

Basmati-Reis-Rezept für den Mini-Wok

basmatireis-miniwok-rezepteBasmatireis ist eines der Kernelemente der asiatischen Küche und verdient daher eine besondere Aufmerksamkeit auf dieser Liste. Der Reis ist sehr lecker und schnell zubereitet, liefert aber ausreichend Kalorien und Kohlenhydrate. Gerade in Kombination mit typisch anderen asiatischen Zutaten entfaltet er seinen tollen einzigatigen Geschmack.

Zutaten:

  • Basmati-Reis
  • Salz
  • 3 EL süßes Erdnussöl
  • 400 g gemischtes Hackfleisch
  • Pfeffer
  • 1 TL Chiliflocken
  • 550 g tiefgefrorene Asia-Gemüsemischung
  • 8–10 EL Chilisoße für Huhn
  • 3–4 EL Sojasoße

Zubereitung:

  1. Den Basmatireis in kochendem Salzwasser zubereiten. Inzwischen das Erdnussöl in einer großen Pfanne oder einem Wok erhitzen.
  2. Das Hackfleisch für circa acht Minuten kräftig anbraten. Dabei mit Salz, Pfeffer und Chili würzen.
  3. Tiefgefrorenes Gemüse zugeben und unter gelegentlichem Rühren 4–5 Minuten erhitzen.
  4. 3–4 EL Chilisoße unterrühren, mit er Sojasoße abschmecken. Den Reis abgießen sowie mit der Asia-Gemüsepfane anrichten und am Ende mit den scharfen Chiliflocken bestreuen.
  5. Die restliche Chilisoße dazu bei Bedarf servieren.

Ideen für den Mini Wok

Kaum ein Küchengerät bietet beim Kochen und Braten so viel Freiheit, wie der Mini Wok. Hier können alle Zutaten individuell ausgesucht und miteinander kombiniert werden. Süßes kann mit scharfen Zutaten kombiniert und verfeinert werden. Generell kann im Wok alles zubereitet werden, das sich auch für die klassische Verwendung am Küchenherd eignet. Reis und Nudel müssen jedoch vorgegart werden.

Selbst Fleischgerichte zusammen mit Obst sind als Mini Wok Rezepte sehr lecker. Ein herzhaftes Wok-Gericht wird aus Hähnchenfilet und Ananas hergestellt. Nachdem das Fleisch scharf angebraten wurde, kommen die kleinen Ananastücke dazu. Gewürzt wird das Essen mit Salz, Pfeffer, reichlich Curry und etwas Cayennepfeffer. Zum Schluss sorgt ein Schuss frischer Sahne für eine leckere Soße. Hierzu passt Reis sehr gut, der direkt in dem Curryhuhn gewärmt werden kann.

Für die vegetarische Küche ist der Mini Wok auch geeignet. Die verschiedenen Gemüsesorten lassen sich binnen weniger Minuten scharf anbraten und können mit asiatischen Gewürzen und Soßen verfeinert werden. Soll es eine süße Speise werden, dann eignen sich verschiedene Obstsorten, wie zum Beispiel Ananas und Aprikosen sehr gut. Mit Bandnudeln oder Reis und etwas Vanillesoße sind auch süße Speisen ganz schnell fertig.

Passend zum Weihnachtsfest gibt es klassische Gewürze, die eine wärmende Wirkung haben. Auch diese lassen sich bei zahlreichen Speisen verwenden. Dazu gehören Zimt, Nelken, Anis, Muskat, Kardamom und Piment. Zimt und Anis eignen sich für süße Gerichte aus dem Mini Wok. Nelken und Muskat verfeinern viele Gemüsesorten, während Kardamom das perfekte Gewürz für Reis ist und auch vorgekochten Brühen einen ganz besonderen Geschmack verleiht.

Nachtisch im Mini Wok zubereiten

Obwohl der Wok durch seine starke Hitze für die Zubereitung von Fleisch bekannt ist, eignet er sich ebenso gut, um darin leckere Nachspeisen zu zaubern. Genau wie bei allen anderen Speisen, müssen einige Zutaten vorbereitet werden, damit sich aus den Mini Wok Rezepten ein Nachtisch herstellen lässt.

Ganz klassisch lassen sich so süße Desserts, aber auch herzhafte Dinge zubereiten. Mit verschiedenen Zutaten, wie zum Beispiel vorgekochten Bandnudeln, gegartem Milchreis, Vanillesoße usw. entspringen dem Mini Wok im Handumdrehen leckere Desserts.

Besonders praktisch ist, dass auch Nüsse oder Kerne direkt in den kleinen Pfannen geröstet werden können. Leckere Bandnudeln mit süßer Vanillesoße, Milchreis mit brauner Butter und sogar Kaiserschmarrn können so direkt am Tisch und ohne viel Aufwand zubereitet werden.

Zu den besten Geschenkideen für die Familie